Endura

Wetterfeste Kleidung von der Insel

Funktionsfähige und robuste Fahrradbekleidung, ohne Abstriche bei Material und Zusammensetzung – dafür steht der Markenhersteller Endura bis heute. Aus gutem Grund, wie die Vorgeschichte des Unternehmens zeigt. Der Gründer war selbst ein ambitionierter Radfahrer, der an Triathlon-Events teilnahm. Als in Australien bei einem dieser Wettkämpfe seine Ausrüstung gestohlen wurde und keinen zufriedenstellenden Ersatz fand, beschloss er kurzerhand, in seiner schottischen Heimat selbst Fahrradbekleidung zu produzieren: Zurück in Edinburgh gründete er Endura und stellte schon bald das komplette Sortiment für Radsportbekleidung selbst her.

Bereits mit der ersten Kollektion, der MT500-Serie, die aus Shorts, Hosen und Trikots bestand, stieg Endura 1992 zur beliebtesten Marke der damals florierenden britischen Mountenbiker-Szene auf. Es folgten weitere erfolgreiche Kollektionen für Mountenbike, Rennrad und Pendler-Räder – Radkleidung, die schon bald mit zahlreichen Branchen-Auszeichnungen geehrt wurden, unter anderem mit dem Eurobike Design Awards für Kleidung 2007 und 2009. Mit Vertriebspartnern in Europa, Südafrika, Australien, Nordamerika und im Fernen Osten gehört Endura heute zu den bekanntesten Marken für Radsportbekleidung.

verkauf@fahrrad-beilken.de
Termin vereinbaren
zur Facebook-Seite